Seebestattung

IMG_2732Seebestattung

Die Seebestattung ist seit 1934 in Deutschland zugelassen und eine anerkannte Art des lebe-wohl Sagens. Bei einer Seebestattung wird der Verstorbene in einer See-Urne im Bereich außerhalb der Dreimeilenzone zu Wasser gelassen, damit das Meer, beispielsweise der Nord- oder Ostsee, sie behüten kann. Wünschen Sie eine übergabe an den Atlantik oder das Mittelmeer, so ist die grundsätzlich auch
möglich.

Die See-Urnen bestehen aus bestimmten Mineralien, welche sich nach kurzer Zeit im Meer vollständig zersetzen. Eine Urkunde mit den genauen Koordinaten der Seebestattung erhalten Sie auf Wunsch. Ruppel Bestattungen kümmert sich gerne für Sie um eine Trauerfeier, mit anschließender Kremation. Ob Sie an der Beisetzung auf dem offenen Meer anwesend sein möchten, entscheiden Sie (begleitende Seebestattung).

Wenn eine Seebestattung der letzte Wusch des Verstorbenen war, helfen wir Ihnen sehr gerne bei der Umsetzung dieser wundervollen Art des Verabschiedens. Die umfangreichen Erfahrungen, die Ruppel Bestattungen bisher sammeln konnten, setzen wir auf höchstem Niveau für Sie um. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.


Ruppel Bestattungen
Bad Sodener Straße 11
63628 Bad Soden-Salmünster

Telefon: 06056 1444
Telefax: 06056 1442

E-Mail: info@ruppel-bestattungen.de
Bild Rechts © Sislak Design